Browsed by
Kategorie: Unkategorisiert

Landgericht Nürnberg-Fürth: Urteil im „Ringer-Streit“ verkündet – Klarer Sieg für die DRL

Landgericht Nürnberg-Fürth: Urteil im „Ringer-Streit“ verkündet – Klarer Sieg für die DRL

Der Vorsitzende der 19. Zivilkammer, Dr. Rainer Beisenwenger, hat heute in dem u. a. zwischen der Deutschen Ringerliga (Klägerin zu 1) und dem Deutschen RingerBund (Beklagter zu 1) geführten Rechtsstreit u. a. darüber, ob die Sperre für internationale Wettbewerbe von Sportlern, welche für Mannschaften der Deutschen Ringerliga antreten, zulässig ist, folgendes Endurteil verkündet:

DRL erfährt Rechtssicherheit

DRL erfährt Rechtssicherheit

Nachdem dem Deutschen Ringerbund zu Jahresbeginn gerichtlich untersagt wurde, deutsche Sportler zu sperren oder Sperren in jeglicher Form direkt oder indirekt anzudrohen, erfolgte nun ein fast wortgleiches Urteil an die Adresse der UWW. Das Landgericht Magdeburg erließ am 17. September 2018 eine einstweilige Verfügung gegen den Weltverband, die es untersagt mit Sanktionen zu drohen.