Weltklasseringen in der Mühlauhalle in Tuttlingen

Weltklasseringen in der Mühlauhalle in Tuttlingen

Nendingen – Endlich ist es soweit. Am Samstag um 21.30 Uhr erfolgt für den ASV Nendingen in der Mühlauhalle der Auftakt zur zweiten Saison der Deutschen Ringerliga gegen den KAV Eisleben. Dabei kommt es zur Begegnung zweier Mannschaften mit Weltklassebesetzung.

Die etwas ungewohnte Uhrzeit hat damit zu tun, dass für 19:30 die Begegnung der Oberliga-Mannschaft gegen Benningen angesetzt ist, zuvor bereits die Kampfgemeinschaft Nendingen/Mühlheim ihren Kampf der Bezirksliga gegen Gottmadingen II austrägt. Beginn um 18:00.

Es ist erfreulich, dass nach der langen Sommerpause ein derart reichhaltiges Programm geboten wird. Für jeden Freund des Ringkampfs ein Muss. Ein Muss aber vor allem deshalb, weil ein wohl noch nie dagewesenes Internationales Niveau geboten wird. Dem ASV ist es gelungen, eine Top-Mannschaft um die langjährigen Spitzenringer herum aufzubauen. Im Einzelnen gehören zum aktuellen Kader:

Freistil: 60 kg Tulbea, 63kg Perpelita, 67kg Perpelita, 73kg Iakobishvili, 77kg Nedealco, 87kg Ianulov, 97kg Ceban

Griechisch/Römisch: 60kg Mamulat, 63kg  Islamov, 67kg Raiser, 73kg Islamov, 77kg Cataraga, 87kg Belenyuk

Sonstige Neuzugänge können wegen der bekannten Sperrandrohungen leider noch nicht verkündet werden. Der Zuschauer darf sich jedoch auf weitere Weltklasseathleten freuen. Bereits verkündet wurden als Neuzugänge die Weltmeister Belenyuk und Iakobishvili, die demnächst bei den Weltmeisterschaften in Bukarest starten und wieder zu den Favoriten zählen. Unsere bisherigen Ringkämpfer sind allesamt bekannt als faire Sportsleute, und als solche, welche treu zum ASV Nendingen stehen. Alle haben sie seit Jahren herausragende Leistungen erbracht. Nachstehend eine Auswahl bisherigen Erfolge:

Veaceslaw Mamulat: Jahrgang 1995. Spitzenresultat bei der Europameisterschaft der Junioren. Zweiter des Ljubomir Ivanovic Gedza International 2017.

Danior Islamov: Jahrgang 1989. Dritter der Europameisterschaften 2016 und 2018. Nummer 7 der Weltrangliste.

Daniel Cataraga: Jahrgang 1995. Europameister U23. Weltmeister U23. Vize-Weltmeister Senioren. Nummer 7 der Weltrangliste.

Benjamin Raiser: Jahrgang 1988. 3. DM Junioren 2007 und 2008, 3. DM Männer 2013 und 2015, DMM 2014, 2015 und 2016.

Ghenadi Tulbea: Jahrgang 1979. Der erfolgreichste Ringer, der je für den ASV gerungen hat. Kämpft seit 2008 für Nendingen. Weltmeister. Zweimaliger Europameister. Zweifacher Vize-Europameister.

Andrei Perpelita: Jahrgang 1985. Einmal WM-Fünfter. Zweifacher Bronzemedaillengewinner bei Europameisterschaften.

Evgheni Nedealco: Jahrgang 1990. Weltranglistenringer 2017. World University Champion. Mehrere Top-Platzierungen bei Qualifikationsturnieren für Olympia.

Pjotr Ianulov: Zweiter der European Games 2016. World University Champion und mehrfacher Medaillengewinner bei World University Championships. Dritter der Waclaw Ziolkowski Memorial von vergangener Woche.

Nicolae Ceban: Seit 2011 beim ASV und einer unserer fleissigsten Punktesammler. Weltranglistenringer. Bronzemedaillengewinner EM und eine Vielzahl von Spitzenklassierungen bei internationalen Turnieren.

Die Ringer des ASV Nendingen, der ganze Verein und die treuen Fans des Vereins freuen sich auf einen Kampfabend, wie ihn die Mühlauhalle seit Langem nicht mehr gesehen hat. Mit Sicherheit wird niemand sein Kommen bereuen müssen. Diejenigen aber, die nicht den Weg in die Mühlauhalle finden, werden ihre Abwesenheit hinterher bedauern.

Autor: Paul Hunziker

Die Kommentare sind geschloßen.