Browsed by
Kategorie: Nendingen

„Müssen von Anfang an konkurrenzfähig sein“

„Müssen von Anfang an konkurrenzfähig sein“

Auch wenn das Wunder von Nendingen erwartungsgemäß ausgeblieben ist, konnten die DRL-Ringer des ASV im letzten Heimkampf der Saison einen starken 14:9-Sieg gegen Schifferstadt verbuchen. Um in der nächsten Saison ganz vorne mitmischen zu können, brauchen die Nendinger dringend einen stärkeren Hinrundenkader. Nach dem blitzschnellen 39-Sekunden-Schultersieg von Ivan Cherkas (60 kg, GR) und dem klaren Punktsieg von Georgi Sakandelidze (130 kg, F) kam plötzlich auch Markus Scheu ins Grübeln. (Quelle: https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/tuttlingen_artikel,-m%C3%BCssen-von-anfang-an-konkurrenzf%C3%A4hig-sein-_arid,10993413.html)

Das Wunder von Nendingen bleibt aus

Das Wunder von Nendingen bleibt aus

Trotz eines 14:9-Heimerfolgs gegen den VfK Schifferstadt ist der ASV Nendingen im Halbfinale um die Meisterschaft in der Deutschen Ringerliga (DRL) ausgeschieden. Nach dem 5:21 im Hinkampf sorgten die ASV-Ringer für einen versöhnlichen Saisonabschluss. Sie gewannen sieben der zehn Kämpfe. Eine Woche nach der krachenden Niederlage im ersten Halbfinale in Schifferstadt hatte sich beim ASV niemand mehr Chancen ausgerechnet, den Rückstand von 16 Punkten aufzuholen und ins Finale einzuziehen. ASV-Geschäftsführer Markus Scheu bekräftigte vor dem Kampfbeginn in der Tuttlinger Mühlauhalle sogar, dass er nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

VfK Schifferstadt und der SV 04 Germania Weingarten im Finale

VfK Schifferstadt und der SV 04 Germania Weingarten im Finale

Das Finale um die diesjährige DRL-Krone steht fest. Der VfK Schifferstadt und der SV 04 Germania Weingarten suchen den Titelträger 2018/2019. Nach dem haushohen 21:5-Hinrundenerfolg der Vorderpfälzer, reichte ihnen im Rückkampf eine 9:14-Niederlage gegen den ASV Nendingen. Sehr spannend verlief das Duell zwischen dem SV Germania Weingarten und dem KSV Ispringen. Mit 9:5 gewannen die Hausherren und entthronten damit den amtierenden Titelträger. Die Erleichterung war ihnen anzusehen. Die Fans skandierten „Finale“ und fielen sich in die Arme. Vor dem letzten…

Weiterlesen Weiterlesen

Wer zieht ins Finale ein?

Wer zieht ins Finale ein?

Spannung zwischen Weingarten und Ispringen / Nendingen will sich zum Abschluss gut verkaufen. In der Deutschen Ringerliga (DRL) stehen am Samstag die Halbfinal-Rückkämpfe auf dem Programm. Während die Spannung zwischen dem VfK Schifferstadt und ASV Nendingen schon heraus ist, ist das Interesse zwischen dem SV Germania Weingarten und KSV Ispringen weitaus größer. Den Hinkampf konnte Ispringen nämlich knapp in eigener Halle mit 11:10 für sich entscheiden. „Es wäre mal wieder Zeit für ein Finale mit Weingartener Beteiligung“, hofft Trainer Frank…

Weiterlesen Weiterlesen