Erste Infoveranstaltung der Deutschen Ringerliga e.V.

Am 20.11.2016 trafen sich Vereine der 1. und 2. Bundesliga zu einer ersten Infoveranstaltung über die DRL. Der Vortrag, der mit Hilfe unseres Partners, der SRH (Hochschule Heidelberg), erarbeitet wurde, fand großen, sehr positiven Anklang.

Es kam dabei klar heraus, dass es bei der DRL nicht um eine Eliteliga handelt, was die Befürchtung einiger Beteiligter war, sondern um eine Interessensvertretung aller Vereine und dass vor allem die Interessen und Sorgen der „kleinen“ Vereine Beachtung finden und weiterhin finden sollen. Diese Philosophie wurde einstimmig gelobt. Besprochen wurden u.a. Punkte wie die Kostenstruktur, die Ligenstruktur, rechtliche Fragen und Demokratie. Um diese Themen wird es auch im zweiten Treffen in Bad Staffelstein, am 27.11.2016 gehen.

Alle Zweitligisten sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Auch diejenigen, die zum ersten Termin eingeladen wurden. Wichtig ist, dass wir miteinander und nicht übereinander sprechen. Es reicht nicht, wenn ein Konzept veröffentlicht wird, denn jeder soll zu Wort kommen und sich einbringen können und dies geht am besten in einem persönlichen Gespräch. Weiterhin streben wir eine Zusammenarbeit mit dem DRB an und werden trotz Drohungen trotzig daran festhalten. Es geht uns allen um unseren tollen Sport!

Jetzt teilen!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter