Browsed by
Schlagwort: DRL

Ispringen setzt auf bewährte Freistil-Achse – und Superstar Korpasi!

Ispringen setzt auf bewährte Freistil-Achse – und Superstar Korpasi!

Erster, Vierter – und jetzt? Nach seinem sensationellen Titelgewinn 2018 erlebte der KSV Ispringen zuletzt eine durchwachsene Saison, schied nach einem vierten Platz in der Vorrunde im Halbfinale gegen Weingarten aus. Nun greifen die Nordbadener wieder an. „Wir peilen den Einzug ins Finale an“, sagt die sportliche Leiterin Diana Mehner. Der Kader des ersten DRL-Champions überhaupt kann sich dabei durchaus sehen lassen. Die wichtigsten Stützen sind geblieben, der Abgang von Igor Besleaga (nach Greiz) wurde mit gleich zwei namhaften Verpflichtungen kompensiert. Für…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutsch-Quote & Kaderobergrenze – Das ändert sich im Regelwerk 2019 / 20

Deutsch-Quote & Kaderobergrenze – Das ändert sich im Regelwerk 2019 / 20

Die Deutsche Ringerliga geht in die dritte Runde – am 28. September können sich die Fans auf den ersten Kampfabend freuen. Höchste Zeit also, einen Blick auf Neuerungen im Regelwerk zu werfen. „Mit der Deutsch- bzw. EU-Quote und der Kaderobergrenze ändert sich für die Teams in dieser Saison vor allem in der Kaderplanung einiges“, sagt DRL-Geschäftsführer Markus Scheu. „Mit den Neuerungen wollen wir erreichen, dass die Kämpfe weiterhin spannend und auf Weltklasse-Niveau ausgetragen werden – trotzdem aber deutschen Nachwuchssportlern nach…

Weiterlesen Weiterlesen

„Wir wollen dagegenhalten!“

„Wir wollen dagegenhalten!“

Der KAV Eisleben gibt seine ersten Neuverpflichtungen bekannt. Ein neues Erfolgstrio soll den Underdog in der dritten DRL Saison unterstützen. In den ersten beiden Jahren in der Liga hatte der KAV Eisleben mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen. Als einziger Verein haben sie im Jahr vor der DRL-Gründung nicht in der Bundesliga gekämpft und auch geografisch gesehen ist der Klub aus dem Mansfelder Land der Außenseiter der Ringerliga.  Während die anderen Vereine aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz kommen, haben die Eislebener aus…

Weiterlesen Weiterlesen

Rechtlich alles im Lot

Rechtlich alles im Lot

Wie schon im Jahr zuvor, wurden kurz vor Saisonbeginn von der UWW (Ringerweltverband) Sperren gegen Ringer angedroht, welche an der Deutschen Ringerliga (Vereinigung der erfolgreichsten Mannschaften er letzten Jahre) teilnehmen. Um mit der Liga starten zu können, wurde die DRL somit dazu genötigt, eine Einstweilige Verfügung herbeizuführen. Für den 1. Kampftag gelang dies nicht mehr, weshalb viele Ringer der Liga fernblieben und der Kampf ASV Nendingen – KAV Eisleben sogar abgesagt werden musste. Pünktlich zur zweiten Runde, der derzeit stärksten…

Weiterlesen Weiterlesen

GERICHT RÜGT DRB-SPERRE / Ringerliga atmet auf

GERICHT RÜGT DRB-SPERRE / Ringerliga atmet auf

Das Urteil ist noch nicht gesprochen, doch wer aus dem neuerlichen juristischen Duell als Punktsieger hervorgeht, ist so gut wie sicher: In der Hauptverhandlung um die Rechtmäßigkeit der Sperren, die der Deutsche Ringer-Bund (DRB) und der Weltverband UWW gegen Athleten der Deutschen Ringerliga (DRL) ausgesprochen beziehungsweise angedroht haben, hat das Landgericht Nürnberg-Fürth der DRL den Rücken gestärkt. (Quelle: https://bnn.de/nachrichten/sport/ringerliga-atmet-auf)