DRL-Informationsveranstaltungen stoßen auf reges Interesse / Gesprächsangebot an den DRB

An den vergangenen Wochenenden fanden Treffen der DRL mit Vertretern vieler Vereine der aktuellen zweiten Liga statt. Dabei ging es generell um die Vorstellung der DRL, Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des Ringsports, mögliche Ligenstrukturen und Handicapregelungen zur Herstellung von Chancengleichheit (Informationen zur DRL-Sitzung, PDF-Dokument).

Gelobt wurde dabei das demokratische Selbstverständnis der DRL, das den teilnehmenden Vereinen Stimmrecht bei allen Entscheidungen garantiert. Von den Teilnehmern wurde die allgemeine Unzufriedenheit über die neuen Bundesliga-Richtlinien zum Ausdruck gebracht. Einstimmigkeit herrschte darüber, dass sich Vertreter von DRL und DRB zu einem Gespräch zusammenfinden sollen.

Nach Rücksprache mit den Vereinen der aktuellen 1. und 2. Ligen, wird die DRL dem DRB-Präsidium zeitnah ein Gesprächsangebot unterbreiten.

Jetzt teilen!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter