Sportpolitik überschattet Niederlage der KSV-Ringer

Sportpolitik überschattet Niederlage der KSV-Ringer

Der fünfte Mannschaftswettkampf des amtierenden Meisters KSV Ispringen in der vor zwei Jahren gegründeten Deutschen Ringerliga DRL hatte es in sich. Im Duell gegen den dreifachen deutschen Meister Germania Weingarten verlor der KSV am Ende zwar deutlich mit 8:13, doch das klare Ergebnis täuscht ein wenig über den tatsächlichen Kampfverlauf hinweg. (Quelle: http://www.pz-news.de/sport_artikel,-Sportpolitik-ueberschattet-Niederlage-der-KSVRinger-_arid,1260535.html?fbclid=IwAR3DfuhmjQ–17xnsi_WXBA87vMNiwyFoEvNMsP9qQTFkOyXclVOk12odvI)

Die Kommentare sind geschloßen.