Transfer-Coup! Ispringen schickt Weltmeister Petriashvili ins Rennen

Transfer-Coup! Ispringen schickt Weltmeister Petriashvili ins Rennen

Spektakulärer Neuzugang für den KSV Ispringen! Bei ihrer ersten Nachmeldung für die am Samstag gestartete DRL-Saison haben die Verantwortlichen um Präsident Werner Koch einen echten Coup eingefädelt und Serien-Weltmeister Geno Petriashvili verpflichtet.

Der Georgier war zuletzt das Maß aller Dinge im internationalen Superschwergewicht und ist auf dem besten Wege, dem langjährigen Dominator Taha Akgül den Rang abzulaufen. Dreimal hintereinander sicherte sich Freistil-Ass Petriashvili nun schon WM-Gold – 2018 in Budapest gegen den Chinesen Zhiwei Deng, 2017 in Paris und erst vor rund zwei Wochen in Nursultan wieder jeweils gegen den Türken Akgül. Und mit seinen gerade mal 25 Jahren hat er den Großteil seiner Karriere womöglich erst noch vor sich.

Mit der Verpflichtung von Petriashvili unterstreichen die Ispringer noch einmal ihre großen Ambitionen für die Saison. Der DRL-Champion von 2018 wird seinen namhaften Neuzugang daher auch gleich im ersten Heimkampf am morgigen Donnerstag gegen den ASV Nendingen zum Einsatz bringen. Kampfbeginn ist um 18 Uhr in der Festsporthalle.

Die Kommentare sind geschloßen.