Browsed by
Kategorie: Weingarten

PATZER KOSTET SCHIFFERSTADT PUNKTE

PATZER KOSTET SCHIFFERSTADT PUNKTE

Wie sieht es eigentlich aktuell in der DRL, der deutschen Ringerliga aus? Malte Asmus gibt einen aktuellen Überblick über die Ergebnisse des Wochenendes und den Tabellenstand. Im Mittelpunkt steht dabei das Duell zwischen Schifferstadt und Weingarten vom Samstag. Sven Metzger war vor Ort und hat ausführlich mit den Beteiligten beider Vereine gesprochen.(Quelle: https://meinsportpodcast.de/mixed-sport/sportplatz/patzer-kostet-schifferstadt-punkte)

VfK Schifferstadt verliert zu Hause gegen Germania Weingarten

VfK Schifferstadt verliert zu Hause gegen Germania Weingarten

Patzer bei den Schifferstädter – Javid Hamzatao überschreitet Gewichtstoleranz.  Nach dem ersten Anschein sieht es im Wettkampfprotokoll gar nicht so schlecht für Schifferstadt aus. Weingarten gewinnt sechs Kämpfe, vier Siege holte sich Schifferstadt. Aber das stimmt so nicht. Javid Hamzatao (BLR) war 300 Gramm zu schwer für seine Gewichtsklasse, bestritt zwar seinen Kampf gegen Maxim Safarian (RUS) und gewann diesen auch. Musste aber seine vier Mannschaftspunkte wegen der Gewichtsüberschreitung an Weingarten abgeben. Kommentar vom Schifferstädter Trainer Markus Scherer: „Ein schlechter…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorschau – Ringen am Wochenende; Ispringen vs. Eisleben und Schifferstadt vs. Weingarten

Vorschau – Ringen am Wochenende; Ispringen vs. Eisleben und Schifferstadt vs. Weingarten

Die Jagd nach Punkten geht in der Deutschen Ringerliga auch am kommenden Samstag weiter. Nachdem Weingarten zum Start in die Rückrunde seine Tabellenführung mit einem 13:8-Sieg über Titelverteidiger Ispringen behauptete und Nendingen durch ein 14:9 in Eisleben wichtigen Boden gut machte, greift nun auch Schifferstadt in die Rückrundenkämpfe ein. Die Pfälzer empfangen den Tabellenführer aus Weingarten in der Wilfried-Dietrich-Halle und könnten mit einem Sieg in der DRL-Tabelle bis auf einen Zähler an die Nordbadener heran rücken. Foto by Jörg Richter | …

Weiterlesen Weiterlesen

Sportpolitik überschattet Niederlage der KSV-Ringer

Sportpolitik überschattet Niederlage der KSV-Ringer

Der fünfte Mannschaftswettkampf des amtierenden Meisters KSV Ispringen in der vor zwei Jahren gegründeten Deutschen Ringerliga DRL hatte es in sich. Im Duell gegen den dreifachen deutschen Meister Germania Weingarten verlor der KSV am Ende zwar deutlich mit 8:13, doch das klare Ergebnis täuscht ein wenig über den tatsächlichen Kampfverlauf hinweg. (Quelle: http://www.pz-news.de/sport_artikel,-Sportpolitik-ueberschattet-Niederlage-der-KSVRinger-_arid,1260535.html?fbclid=IwAR3DfuhmjQ–17xnsi_WXBA87vMNiwyFoEvNMsP9qQTFkOyXclVOk12odvI)

Ispringen verliert zum Rückrundenstart das Lokalderby in Weingarten mit 8:13

Ispringen verliert zum Rückrundenstart das Lokalderby in Weingarten mit 8:13

Das Ispringer DRL Team musste mit einer großen Hypothek zum Lokalderby nach Weingarten reisen. Durch diverse Verletzungen von Athleten musste die Mannschaft zum Rückrunden Auftakt neu aufgestellt werden. Man war sogar gezwungen die Gewichtsklasse 67 kg (GR) unbesetzt zu lassen, und in der Gewichtsklasse 87 kg (F) einen Athleten mit einem Gewichtshandicap von ca. 8 kg aufzustellen. (Quelle: https://www.facebook.com/850756724942573/posts/2116386671712899)