Ispringen verpasst Sieg in letzter Sekunde – Germania Weingarten zieht ins Finale der DRL ein

Ispringen verpasst Sieg in letzter Sekunde – Germania Weingarten zieht ins Finale der DRL ein

Weingarten. Der Halbfinal-Rückkampf des amtierenden Meisters der Deutschen Ringerliga (DRL) KSV Ispringen gegen den Traditions-Ringerclub Germania Weingarten hatte es in sich.

In der letzten Sekunde des zehnten und letzten Kampfes verstummte die tosende und siegessichere Zuschauermenge in der Weingartener Mineralix-Arena plötzlich. Einer der besten Ispringer Griffkünstler, der Russe Israil Kasumov, warf seinen Weingartener Gegner Mago Kadimagomedov beim Stand von 5:6 nach Punkten im letzten Moment aus dem Ring und Kampfrichter Uwe Steuler zeigte vier Wertungspunkte für den KSV. „Das wäre es für uns gewesen“, seufzte KSV-Boss Werner Koch nach dem Kampf, „wir wären im Finale gegen Schifferstadt gestanden.“(Quelle: https://www.pz-news.de/sport_artikel,-Ispringen-verpasst-Sieg-in-letzter-Sekunde-Germania-Weingarten-zieht-ins-Finale-der-DRL-ein-_arid,1272841.html)

Die Kommentare sind geschloßen.